Über das Jubiläumsjahr möchten wir, immer Donnerstags, einen Blick zurück in die 100-jährige Geschichte der Roverstufe werfen. Sowohl international als auch in der DPSG.
Heute: #ScoutFoundersDay
Angefangen hat alles im Jahr 1907, als Lord Robert Baden-Powell (BP) die weltweite Pfadfinderbewegung gegründet hat. Jedoch erst 1918 hat er ein Konzept für die Pfadfinderarbeit mit jungen Erwachsenen entwickelt: die Roverstufe.
Geboren wurde BP am 22. Februar 1857 wurde Lord Robert Baden-Powell in London. Daher wird der 22. Februar von Pfadfindern weltweit als Founder’s Day gefeiert.
Da zufüllig am 22. Februar ebenfalls seine Frau Olave (*1889) geboren wurde, ist dieser Tag auch als Thinking Day bekannt, unter welchem Namen ihn der Pfadfinderinnen Weltverband WAGGGS feiert.